Gute Radinfrastruktur der Woche #1

Ein straße in Haarlem, die Niederlande, die nur für Bussen in ein Fahrtrichtung ist, mit eine breite, getrennt Radweg dass in beiden Richtungen läuft.

Diese Hauptstraße, die sich in Haarlem, die Niederlande, in der Nähe des Bahnhofs befindet, wurde jüngst umgebaut. Der Verkehrsraum wurde von einer schwer verkehrsträchtigen zwei-spurigen Straße, in eine einladende Straße verwandelt: diese hat einen breiten Radfahrweg, der in beide Richtungen befahrbar ist, und danebenliegend ist eine getrennte Busspur.

Zur Zeit zeigt Google Streetview noch die Verkehrssituation vor dem Umbau.

Dieser Artikel erschien ursprünglich bei der Großbritannien Fahrradbotschaft.

Übersetzung und Redaktionelle Mitarbeit: Katja Leyendecker

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s